• Home
  • Nachrichten
  • Turów by Bike - Radeln für eine grenzüberschreitende Kohleausstiegsregion

Turów by Bike - Radeln für eine grenzüberschreitende Kohleausstiegsregion

Es ist an der Zeit, über die Grenzen hinweg Brücken für eine nachhaltige Zukunft zu bauen. Wir wollen gemeinsam eine Kohleausstiegsregion planen und mit unseren Nachbar*innen für ein grünes Europa ohne Kohle radeln. Polen betreibt den Kohletagebau Turów auch gegen die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs weiter und auch der deutsche Kohleausstieg kommt zu spät!

Am Sonntag, 29. August, starten wir eine Tour "Turów by Bike - Radeln für eine grenzüberschreitende Kohleausstiegsregion". Wir starten um 10 Uhr am Hauptbahnhof in Zittau und umrunden einmal den gesamten Tagebau Turów, wobei wir an verschiedenen Orten in Deutschland, Polen und Tschechien anhalten und vorbeifahren. Wir enden mit einer Kundgebung und Open Mic Runde auf dem Markt in Zittau um 15 Uhr.

Mach mit bei unserer Aktion - von Anfang an oder komme auf dem Weg dazu!

10 Uhr - Zittau - Start am Hauptbahnhof
13 Uhr - Bogatynia
15 Uhr - Zittau - Marktplatz - Kundgebung & Open Mic

Du willst mitmachen? Du planst eine Rede in Zittau zu halten? Hast du weitere Fragen? Schreib einfach!

Veranstalter: Anna Cavazzini i Annett Jagiela

Populäre Artikel

30. April 2021

PGE-Mythen versus Realität

Was sagt PGE?1 80.000 polnische Bürger werden bei der Schließung des Turów-Komplexes ihre Existenzgrundlage verlieren. Fakten Im April 2021 waren 3.536 Mitarbeiter im Braunkohl...
25. März 2020

Die Konzession für den Tagebau Turów wurde erteilt

- ein egoistischer Akt Polens während einer Pandemie Die polnischen Behörden haben die Kohleabbaukonzession für den umstrittenen Tagebau Turów verlängert.  Sie habe...
31. Dezember 2021

Tagebau Turów im EP-Petitionsausschuss: Region ist bereit, bis 2030 aus der Kohle auszusteigen Wir brauchen einen glaubwürdigen Transformationsplan.

Während einer Sitzung des Petitionsausschusses erklärte eine Gemeindevertreterin aus der Region Zgorzelec, dass die Schließung von Turów im Jahr 2030 "ein vernünfti...

Über uns

Unsere Organisationen wirken gemeinsam dem Ausbau der Braunkohlemine Turów in Polen zum Wohle der lokalen Gemeinschaften, der Natur und des Klimas entgegen. Wir unterstützen bürgerschaftliche Aktivitäten der internationalen Gemeinschaft an der Schnittstelle zwischen der Tschechischen Republik, Deutschland und Polen. Wir bemühen uns, die von Braunkohle abhängige Bogatynia auf den Weg des energetischen, wirtschaftlichen und sozialen Wandels zu bringen.

Fundacja Rozwój TAK Odkrywki NIE | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.